ALDI SUISSE: Fink und Bürgi

ALDI SUISSE gehört zur Unternehmensgruppe Aldi Süd. Sie ist nach Migros, Coop, Denner und Manor der fünftgrößte Detailhändler der Schweiz und beschäftigt rund 3’000 Mitarbeiter. Das Ziel von ALDI SUISSE ist es, den Kunden nur Produkte mit einem grösstmöglichen Nutzen anzubieten und das Unwesentliche wegzulassen. Das spart Kosten – und spiegelt sich in dauerhaft günstigen Preisen wider.

 

 

AUSGANGSLAGE

ALDI SUISSE gehört zur Unternehmensgruppe Aldi Süd. Sie ist nach Migros, Coop, Denner und Manor der fünftgrößte Detailhändler der Schweiz und beschäftigt rund 3’000 Mitarbeiter. Das Ziel von ALDI SUISSE ist es, den Kunden nur Produkte mit einem grösstmöglichen Nutzen anzubieten und das Unwesentliche wegzulassen. Das spart Kosten – und spiegelt sich in dauerhaft günstigen Preisen wider.

 

 

UMSETZUNG

Wir überzeugten ALDI SUISSE von den Vorzügen der Online-Video-Werbung, insbesondere der Möglichkeiten auf Youtube, indem wir die detaillierten Trackingmöglichkeiten für den Leistungsnachweis und die starken Targeting- und Steuerungsmöglichkeiten aufzeigten. Ein weiterer Vorteil von YouTube: Werbetreibende steigern den Werbedruck auch zu Zeiten, in denen weniger TV gesehen wird, z. B. tagsüber vor dem Einkauf. Bei der Adaption der Videospots integrierten wir ergänzend zu den Brandingvideos noch einzelne Promotionsspots für bestimmte Produkte oder Regionen.

 

 

ERFOLG

Es ist uns gelungen, die Videos einem sehr grossen Publikum und insbesondere der Kernzielgruppe von ALDI SUISSE sehr fokussiert auszuspielen und dabei gleichzeitig den Cost-per-View im Vergleich zu anderen Kanälen ausgesprochen tief zu halten. Auch die Kontaktfrequenz konnte ideal gesteuert und auf bestimmte Zeitpunkte ausgerichtet werden. Als positive Nebenwirkung gewannen wir über die YouTube-Kampagnen neue Abonnenten sowie Fans für die ALDI SUISSE Facebook-Seite.

 

 

SHARE

Folgen Sie uns