Shopping könnte bald anders aussehen!

28. Oktober 2011 von

Bereits bekannt ist, dass man über Google an Orten stehen kann, an denen man sich gerade nicht befindet – via Google Street View. Nun geht es noch weiter!

Besuchen Sie doch mal Ihren lokalen Shop über Google. So können sich besonders viel Beschäftigte schon vorher einen Überblick verschaffen in welchen Regalen ihre Produkte stehen. Waren Sie schon einmal im Comics Toons N Toys“ in Tustin, Kalifornien. Besuchen Sie doch mal den Shop hier (Zum Shop klicken Sie bitte hier).

Aber hier möchten wir nun nicht stehen bleiben. Stellen Sie sich vor, lokalen Geschäften würde es ermöglicht werden auch ihre Geschäftsfläche zu virtualisieren. Einige Einzelhändler haben bereits Online-Shopping-Center integriert. Hier kann man aus einer Auflistung die einzelnen Produkte auswählen und sogar nach Hause liefern lassen. Nun könnte dies erweitert werden, indem man sich tatsächlich durch die virtuellen Geschäftsräume bewegt und Produkte in den Warenkorb legt. Dies ermöglicht viele neue Features. Denn hier würden die Vorteile der realen Welt mit denen der virtuellen Welt verschmelzen.

Beim virtuellen Shoppen können somit dem Konsumenten am Point of Sale zusätzliche Informationen vermittelt werden (z. B. Produktinformationen, Angebote, Cross-Selling-Produkte, etc.). Und das alles vom heimischen Computer. Damit können neue Werbemöglichkeiten entwickelt werden.

Inwieweit dies realisiert wird und ob es lediglich ein Konstrukt unserer Fantasie ist, wird sich in der nächsten Zeit sicherlich erweisen. Denn auch berücksichtigt werden muss, wozu dann noch ein lokales Geschäft nützlich wäre, außer dass es Kosten verursacht.

Weiterlesen

Digitales Marketing für B2B Unternehmen

04. Februar 2020

Wer B2B-Zielgruppen effizient erreichen und von den eigenen Produkten und Services überzeugen möchte, sollte an digitales Marketing denken. Denn nicht nur private, sondern auch professionelle Kunden recherchieren im Web. Doch…

Weiterlesen
Weiterlesen

YouTube Videoadvertisement – Leistungsfähiger Werbekanal oder Geldverschwendung?

07. Dezember 2018

Will man dem Networking Index der Firma Cisco Glauben schenken so wird bis ins Jahr 2021 mehr als 80% des Internettraffics aus Videostreaming bestehen. Kann das sein und was bedeutet…

Weiterlesen
Weiterlesen

REAL TIME ADVERTISING IN DER FINANZBRANCHE

22. Oktober 2018

RTA als ultimatives Instrument für die Finanzbranche? Vorab eine kurze Begriffserklärung zum Thema Real Time Advertising (RTA). RTA steht für den Ein- und Verkauf von Werbebannern in Echtzeit. Beim Real Time Advertising…

Weiterlesen
Weiterlesen

Weshalb Displaywerbung trotz Adwords, Facebook & Co. relevant ist

19. Juni 2018

«Display ist tot.» So mancher Marketer hat diesen Satz gehört. Vor allem in Anbetracht der zunehmenden Bedeutung des Performancemarketings wird gerne mal der Effekt der Displaywerbung in Frage gestellt. So…

Weiterlesen

Folgen Sie uns